Bilora Colorlux II Carbon Test 2019
Bilora Colorlux II Carbon Test 2019

Verfasse eine Bewertung
Auf die WunschlisteZur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 0
Vergleichen

Bilora Colorlux II Carbon Test 2019

Es gibt unzählige Dreibeinstative auf dem Markt, da das richtige für Dich zu finden ist nicht leicht. Du hast anscheinend Interesse an dem Colorlux II Carbon der Marke Bilora. Unser Bilora Colorlux II Carbon Test zeigt Vor- und Nachteile auf und klärt ob das es Deinen Vorstellungen entspricht.

Ist das Bilora Colorlux II Carbon etwas für Dich?

Kurz gesagt: Das Bilora Colorlux II Carbon eigent sich für jeden, der Spaß am Fotografieren und Filmen hat und dabei auf ein Dreibeinstativ zurückgreifen möchte. Ob das Bilora Colorlux II Carbon wirklich etwas für Dich ist wird im Bilora Colorlux II Carbon Test ausführlich geklärt.

Bilora Colorlux II Carbon kaufen / Preisvergleich

[dfrcs ean=“4002921019181″]

Bilora 3381-1C ColorLux II Carbon Stativ, schwarz
  • Faltbares Reisestativ mit Packmaß 42 cm und Traglast von max. 12 Kg
  • Max. Höhe: 158 cm / Min. Höhe: 25 cm (bei Verwendung Kurz-Mittelsäule)
  • Schenkel-Segmente: 5, max. Rohrdurchmesser 28 mm, ein Schenkel lässt sich zum Einbeinstativ umbauen
  • Im Lieferumfang Kugelkopf mit Wechselplatte, Polstertasche, Gürtelholster und Kurz-Mittelsäule
Schon gewusst?
Das Gewicht des Bilora Colorlux II Carbon ist 1700 Gramm, bei dem durchschnittlichen Dreibeistativ liegt es bei 1761 g.

Gewicht & Traglast

Das Colorlux II Carbon von Bilora wiegt 1700 g und ist damit ein leichtes Dreibeinstativ. Die Traglast liegt, laut Herstellerangaben, bei zufriedenstellenden 12 kg, das Verhältnis zwischen Gewicht und Traglast ist passabel.

Pro

  • sehr hohe Traglast
  • gutes verhältnis zwischen Gewicht und Traglast

Arbeitshöhe

Die maximale Arbeitshöhe ist angegeben mit ausreichenden 158 Zentimeter, wenn man das Colorlux II Carbon als Einbeinstativ nutzt ergeben sich noch ein paar Zentimeter mehr. Größeren Menschen wird das Fotografieren deutlich erleichter. Von Bilora wird die min. Arbeitshöhe mit 25 cm angegeben. Erreicht wird das nur Dank der umdrehbaren Mittelsäule

Stativbeine

Bestehen tun die Stativbeine aus Carbon. Die Beine sind zusammengesetzt aus 5 einzelnen Segmenten und sind mit Schaumstoff ummantelt.

Ausstattung

Was ist vorhanden?
  • Einbeinfunktion
  • Schaumstoffummantelung
  • umdrehbare Mittelsäule
  • unterschiedliche Beinwinkel
Was fehlt?
  • keine Metallspikes
  • keinen Mittelsäulenhaken

Das Colorlux II Carbon erlaubt die Beinwinkel stufenweise zu verstellen und zusätzlich lässt sich die Mittelsäule ganz entfernen und umgedreht wieder befestigen. Die Stativbeine sind mit angenehmem Schaumstoff versehen. Auf die 2-in-1-Funktion gehen wir gleich noch ein.

2-in-1-Stativ

Ein Bein des Colorlux II Carbon kann man abkoppeln und seperat als Einbeinstativ nutzen. Als Einbeinstativ genutzt erreich man eine höhere max. Arbeitshöhe und der Transport gestaltet sich einfacher. Ein klarer Pluspunkt unserer Meinung nach.

Lieferumfang

  • Stativtasche
  • Stativkopf (Kugelkopf)

Die Tragetasche erleichtert das Tragen und passt zu dem Design des Stativs. Der mitgelieferte Kugelkopf sollte ausreichen.


Hast Du mit dem Bilora Colorlux II Carbon Erfahrungen gemacht die unseren Eindruck bestätigen oder ihm sogar widersprechen? Dann teile Deine Meinung gerne mit uns.

Bewerte den Beitrag

Details: Bilora Colorlux II Carbon Test 2019

Marke

Material

Stativkopf

Kugelkopf

Max. Arbeitshöhe

158 cm

Min. Arbeitshöhe

25 cm

Gewicht

1700 g

Traglast

12 kg

Fotos: Bilora Colorlux II Carbon Test 2019

Testergebnis

0.0 von 5
0
0
0
0
0
zum Testbericht

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Schreibe die 1. Bewertung zum “Bilora Colorlux II Carbon Test 2019”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0